Taste the Waste

Media

Greenpeace-Gruppe Erlangen zeigt "Taste The Waste" und klärt mit Erlanger Tafel über Lebensmittelverschwendung auf

Welche Massen an Lebensmitteln unsere modernen Überflussgesellschaften im reichen Teil der Welt verschwenden, davon berichtet Valentin Thurn in seiner Dokumentation „Taste the Waste", die von der Greenpeace-Gruppe in Erlangen im E-Werk-Kino gezeigt wurde. Vielfältige Beispiele aus aller Welt trägt Thurn zusammen, beschränkt sich aber nicht auf die bloße Lebensmittelverschwendung, sondern zeigt auch die weiterreichenden Folgen für Umwelt und Weltklima auf. Ein erschreckender Film, den sich so viele Menschen ansehen wollten, dass noch zusätzlich Stühle in den Kinosaal gestellt werden musste, um allen Besuchern einen Platz anbieten zu können. Im Anschluss durften wir Herrn Schultz von der Erlanger Tafel begrüßen. In seinem Erfahrungsbericht konnte er das Publikum mit seinen Erzählungen fesseln und für das Thema sensibilisieren. Die Stille im Publikum, die vielen interessierten Fragen und die viel zu schnell verstreichende Zeit haben deutlich gemacht, dass wir mit dem Film und dem Thema den Nerv des Publikums getroffen hatten.

Tags