Putzlappen gegen Shell

Media

Shell ist mit seiner Flotte in der Arktis unterwegs und unternimmt aktuell die ersten Probebohrungen. Die Gier nach Öl ist nach wie vor größer als die Vernunft.

Greenpeacer aus aller Welt versuchen Shell daran zu hindern, in der Arktis nach Öl zu bohren. Zuletzt versuchten Aktivisten aus den USA mit einer beeindruckenden Aktion einen Eisbrecher von Shells Flotte am Auslaufen zu hindern. Doch auch wir Ortsgruppen sind weiter aktiv. Bereits im Juni demonstrierten wir vor den Shell-Tankstellen in Erlangen und Forchheim.

Noch bis 31. August sammelt Greenpeace alte Putzlappen mit Ihrer persönlichen Botschaft für Shell. Die US-Regierung schätzt die Wahrscheinlichkeit für einen größeren Ölunfall auf 75 Prozent, wenn Shell vor der Küste Alaskas Öl findet und diese Quelle innerhalb der kommenden Jahrzehnte ausschöpft. Hier wollen wir Vorsorgen und Shell symbolisch den größten Putzlappen der Welt übergeben – mit vielen persönlichen Botschaften zum Arktisschutz.

Bereits über 250 Putzlappen haben die Erlanger Bürgerinnen und Bürger bereits zusammengesammelt. Bevor sich diese auf den Weg nach Hamburg machen, wo sie in der Greenpeace Deutschland Zentrale zu einem riesigen Putzlappen zusammengenäht werden, legten ehrenamtliche Greenpeace Aktivisten diese am 14.08.2015 auf einer Wiese aus. "STOP SHELL" prangert dort - gelegt aus vielen persönlichen Botschaften von Menschen, die allesamt fordern: "Shell - raus aus der Arktis!"

Unterstützen auch Sie unseren Protest!
Sehen Sie doch mal Zuhause nach, ob sich nicht der ein oder andere alte Putzlumpen bei Ihnen versteckt und beschriften Sie diesen. Gerne können wir von Greenpeace-Erlangen Ihnen auch alte Putzlappen zum Beschriften zur Verfügung stellen. Egal ob Sie welche benötigen oder welche für uns haben: nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir finden einen Weg, zu einer Übergabe zusammen zu kommen: info@erlangen.greenpeace.de. Notfalls funktioniert das auch per Post (Adresse unten in diesem Artikel).

Sie haben Kontakte zu anderen Umweltgruppen, Künstlergruppen oder interessierten Menschen? Dann erzählen Sie Ihnen von unserer Aktion und ermutigen Sie diese, mitzumachen. Gerne stellen wir auch Ihnen Putzlappen zur Verfügung.

Einen Einblick in die Näharbeiten finden Sie unter dem angeführten Link.
 

Weiterführende Links

Riesenlappen gegen Riesensauerei: So entssteht der größte Putzlappen

Tags