Klimastreik 26.04.

Media

Unter dem Motto: Klimademo für alle, nicht nur Schülerinnen und vereinzelt Studierende, jeder ist ausdrücklich eingeladen an der Klimademo teilzunehmen, wie vorher eigentlich auch schon, aber langsam etablieren sich die FFF Demos auch in Erlangen, die zurzeit einmal im Monat stattfinden, meist korrdiniert mit Bayernweiten, nationalen oder globalen Streiks.

Es geht um eine zukunftsfähige Klimapolitik auf allen Ebenen!
 

Wieder haben sich viele an diesem Freitag auf dem Altstädter Kirchplatz versammelt. Laut Veranstalter:innen ca. 600 Teilnehmer:innen.

 

Auch die Universität (FAU) unterstützt die Fridays For Future Demonstration, ein Sprecher der Stuve und die Vizepräsidentin der FAU Prof. Dr. Kopp halten einen Redebeitrag dazu.

 

Der Demonstrationszug läuft los durch die Innenstadt in Richtung Rathausplatz.

Am Hugenottenplatz legen sich alle auf Kommando auf den Boden. Ein sogenannter Die-in.

Dabei handelt es sich um eine Aktionsform bei der auf einen lebensbedrohenden Sachverhalt, hier eben die Klimakrise, hingewiesen wird.

Der Zug geht weiter zum Rathaus, wo die Abschlusskundgebung stattfindet. Es gibt Live-Musik. Irgendwann fängt es an zu regnen. Die Menschenmasse zerstreut sich.

Tags