zur Erlanger Verkehrspolitik

Media

Erlanger Verkehrspolitik, Stadtratssitzung am 27.07.2017

 

Im Erlanger Rathaus wurde am Dienstag, 25.07.2017, im Forum VEP Vorschläge von Gutachtern zur Verkehrsführung von Bürgern und Verbänden diskutiert. Von allen Teilnehmern unbestrittenes Ziel war dabei eine Entlastung insbesondere der Innenstadt vom Verkehr. Die anwesenden Bürger wünschten sich ganz überwiegend Maßnahmen zur Förderung des Fuß- und Fahrradverkehrs und auch zur Einschränkung des motorisierten Individualverkehrs. Dies konnten wir als Greenpeace Erlangen dieses Frühjahr auch an einem Informationsstand zur lokalen Verkehrspolitik feststellen. Leider sind aus der Erlanger Politik jedoch auch Stimmen zu vernehmen, die sich polemisch gegen jede Verkehrsberuhigung äußern, indem sie Katastrophenszenarien aus der alleinigen Autofahrer-Perspektive aufbauen. Einer sachlichen Diskussion ist dies sicher nicht dienlich.

 Wir bitten die Erlanger Bevölkerung die aufkommende Diskussion zu verfolgen und ihre Interessen weiterhin deutlich zu machen. Erste Gelegenheit bietet sich hierzu am Donnerstag, 27.07.2017, in der öffentlichen Stadtratssitzung um 16:30. Besuchen Sie die Sitzung, erleben Sie hautnah, wie die Zukunft Erlangens gestaltet wird und dokumentieren Sie Ihr Interesse an einer umweltfreundlichen Verkehrsentwicklung in Erlangen.